Akustischer Stolperstein für Käthe Grell

Uraufführung am 5. Mai 2018
Gedenkausstellung im Rahmen von DENK MAL AM ORT am 5. und 6. Mai 2018
Atelier Im Blauen Haus Berlin-Kreuzberg, Mittenwalder Straße 32





Käthe Grell (1880 – 1942)

Käthe Grell lebte in der Mittenwalder Straße 33, wo auch ihr Stolperstein verlegt ist. Wenig ist über ihr Leben bekannt. 1941 wurde sie nach Lodz/Litzmannstadt deportiert, 1942 nach Chelmno/Kulmhof, wo sie ermordet wurde.

https://www.stolpersteine-berlin.de/de/biografie/4913